Freileitungsmontagen | Bayernwerk AG

AuS Freileitungsmontagen

Termin anfragen

Veranstalter: Technisches Trainingscenter der Bayernwerk Netz GmbH



Artikel-Nr.: 11.1
Hersteller-Nr.: F-EM – (G) oder (W)

Inhalte der Schulung

Theorie:
  • Gefahren des elektrischen Stromes
  • Verhalten bei Unfällen
  • Grundlagen (Vorschriften, Richtlinien und Regelwerke)
  • Grundsätze, Voraussetzungen
  • Organisation, Arbeitsvorbereitung
  • Beauftragung / Anweisung
  • Ausrüstung / Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Arbeitsverfahren / Arbeitsanweisungen
  • Auditierung
  • Unternehmensspezifische Regelungen
Praxis:
E.ON Deutschland harmonisierte Arbeitsanweisungen
  • F1: Anbringen und Entfernen von Schutzabdeckungen auf NS-Freileitungen
  • F2: Montage und Demontage von Anschlüssen an NS-Freileitungen
Hinweis:
  • F1 und/oder F2 sind als Einzelmontagen oder optional zu K-/S-Montagen (siehe „10 Arbeiten unter Spannung – Niederspannung/Kabel“) wählbar.

Zulassungsvoraussetzungen

Siehe „Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen“ zu „Allgemeine Beschreibung der Schulungen – Arbeiten unter Spannung (Schulung 10 bis 13 und 25)“

Schulungsbezeichnung:
F-EM – (G) oder (W)

Dauer der Schulung:

  • Grundschulung (G) F1 und/oder F2: 1 Tag
  • Wiederholungsschulung (W) F1 und/oder F2: 1 Tag
  • In Verbinndung mit „10.1 AuS Kabeltechnik-Basispaket“: je nach Umfang ggf. 1 Tag zusätzlich

Schulungsorte:

  • Bamberg
  • Pfaffenhofen an der Ilm

Mindestteilnehmeranzahl:

  • Keine (falls Teilnahme im Rahmen einer AuS-Schulung erfolgt)
  • 6 (falls Teilnahme an separater AuS-Schulung F1/F2 erfolgt)

Ansprechpartner:

  • Stefan Arweiler
  • Peter Hutzler
Info-TTC@bayernwerk.de

Weiterführende Links zu "AuS Freileitungsmontagen"