Schaltberechtigung im Mittelspannungsnetz

TTC Bayernwerk Netz GmbH

Termin anfragen

Veranstalter: TTC Bayernwerk Netz GmbH



Artikel-Nr.: 40.1
Hersteller-Nr.: (G) oder (W) oder (U1) – Schalten-MS

Inhalte der Schulung

Theorie:

  • Rechtliche Grundlagen, Richtlinien, Vorschriften
  • Anforderungen/Voraussetzungen der Schaltberechtigten
  • Verhalten in elektrischen Anlagen und Ausrüstung
  • Schaltvorbereitung, Schaltabwicklung und Schaltpläne
  • Notfälle und Störungen

Praxis:

  • Vorstellung verschiedener Schaltgeräte mit Vorführung
  • Vorführung von Prüf- und Messgeräten
  • Sicherungswechsel an Schaltanlagen
  • Einrichten von Arbeitsstellen
  • Durchführung von Schalthandlungen unter Aufsicht an der Übungsanlage im Schulungsnetz

Hinweis für Teilnehmer der Unterweisung:
Die Unterweisung besteht nur aus der oben aufgeführten Theorie. Es findet keine Praxisschulung statt.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Elektrofachkraft (EF) gemäß „DGUV Vorschrift 3“
  • Gültige Erste­-Hilfe­-Ausbildung
  • Vorhandene MS­Schaltberechtigung bei Teilnehmer einer Wiederholungsschulung oder Unterweisung

Schulungsbezeichnung: (G) oder (W) oder (U1) – Schalten-MS

Dauer der Schulung:

  • Grundschulung (G): 2 Tage
  • Wiederholungsschulung (W): 1 Tag
  • Unterweisung (U1): 0,5 Tage

Schulungsort:
Pfaffenhofen an der Ilm

Mindestteilnehmeranzahl: 6

Ansprechpartner:

  • Philipp Mayer
  • Melanie Böhner
  • Heinrich Schindler

Info-TTC@bayernwerk.de

Weiterführende Links zu "Schaltberechtigung im Mittelspannungsnetz"