Inbetriebnahme lastgeschalteter Anlagen und EEG-Anlagen

TTC Bayernwerk Netz GmbH

Termin anfragen

Veranstalter: TTC Bayernwerk Netz GmbH



Artikel-Nr.: 04.2
Hersteller-Nr.: ZM-EEG – (Teil 1) oder (Teil 2)

Inhalte der Schulung

Theorie (Pflicht) (Teil 1):

  • Formulare, Richtlinie, TAB
  • Eichgesetze, Zähler- und Gerättechnik
  • Allgemeine Informationen (Messgeräte, Checkliste, Leistungsverzeichnis)
  • Standardlastprofil (SLP) / Eintarif (ET) – Tarifregelung
  • Bayernwerk Natur GmbH und das zugehörige Schaltbild
  • Die verschiedenen Elektroheizungen und Elektrowarmwasserbereitungsanlagen, die auf Wärmestrom angeschlossen werden.
  • Aktuelle Aufladeeinrichtungen bei Speicherheizungen
  • Bayernwerk Sprachregelung zum EEG und Strukturablauf
  • Wechselrichter bei PV-Anlagen

Praxis (optional bei Bedarf) (Teil 2):

  • Begleitung eines Zählertechnikers der Bayernwerk Netz GmbH im Praxiseinsatz
  • Auftragsabwicklung und technische Umsetzung bei direkt gemessenen Einspeiseanlagen und lastgesteuerten Anlagen
  • Technische Einweisung in verschiedene Kundenanlagen über den Einbau der Messung und der Steuergeräte, Prüfung der angemeldeten Daten und gegebenenfalls Inbetriebnahme
    der Anlage
  • Formulare und Dokumentation

Zulassungsvoraussetzungen

  • Siehe „Allgemeine Zulassungsvoraussetzungen“ zu „04 Montageschulung – Zählertechnik“
  • Teilnahme an der Schulung „04.1 Zähler-/FRE-Montage“ (Teil 1)
  • Praktische Erfahrung im Bereich Zählermontage

Schulungsbezeichnung:
ZM-EEG – (Teil 1) oder (Teil 2)

Dauer der Schulung:

  • Teil 1: 1 Tag
  • Teil 2: 2 Tage (mehr oder weniger Tage nach Vereinbarung)

Schulungsorte:

  • Theorie (Teil 1): Pfaffenhofen an der Ilm
  • Praxis (Teil 2): nach Absprache

Mindestteilnehmeranzahl: 6

Ansprechpartner:

  • Stefan Arweiler
  • Peter Hutzler

Info-TTC@bayernwerk.de

Weiterführende Links zu "Inbetriebnahme lastgeschalteter Anlagen und EEG-Anlagen"